Newsletter 11/2016

 


plakat hp

 

Bild: Markus Frietsch

"Vier Kerzen für ein Halleluja"


Ein Jahresendzeitprogramm. Texte, Dias, Rock'n'Roll.

 

Inmitten von Völlerei und Vorsatzstress und befallen von Politdepression und Privatschwermut will Jess Jochimsen vor allem eins: dem Fest die Liebe zurückgeben.
Im Gabenkorb befinden sich das legendäre „Krippenspiel“, aber auch ein wehmütiger Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Des weiteren: brandneue Lieder, notwendige Wutausbrüche und schlimme Dias von Bahnhöfen und anderen unterirdischen Sehenswürdigkeiten. Der Freiburger Autor und Kabarettist wird dem Publikum das genaue Hinschauen auf die herrschenden Zustände nicht ersparen, doch als Entschädigung bekommt es Entspannung, Entschleunigung und einen Moment unerhörten Glücks geschenkt. So wie es sein soll, zur Jahresendzeit.

Pressestimmen:

„Jochimsens Bühnenprogramme sind weit mehr als Kabarett: es sind tragisch-komische Roadmovies, sehr anrührend, sehr schlau und wunderbar lachen-machend.“ (AZ)

„Mit seinem Jahresendzeitprogramm "Vier Kerzen für ein Halleluja" hat der Kabarettist, Autor, Fotograf und Musiker Jess Jochimsen völlig entspannt und entschleunigt Literatur, Dia-Abend und Musik verbunden und allen Besuchern einen witzigen, geistreichen und völlig überzeugenden Abend geboten.
Es waren die kleinen, feinen Beobachtungen, deren Spitzen Jess Jochimsen hervorragend und scheinbar völlig unspektakulär in Worte verpackte und dem begeisterten Publikum mal nachdenklich, mal mit ironischem Augenzwinkern, aber stets geistreich, ohne plump in den hintersten Ecken der untersten Schublade zu wühlen und auf Kosten anderer, zu präsentieren.“
(Schwäbische Zeitung)

 
Karten ab 17,50 € unter Tel. 06321-926290 oder bei Tabak Weiss in Neustadt a.d. Weinstraße


Für Ihren Terminkalender:
 


Hambacher Fest-Bankett


von und mit dem Chawwerusch Theater

6 Szenen - 4 Gänge ... aufrührerisch, revolutionär, fröhlich und köstlich!



hfb web 150


Das Hambacher Schloss und das Chawwerusch Theater laden ein zu einer Zeitreise in das Jahr 1832. Es verspricht ein aufrührerischer Abend zu werden, der die Geschichte des Hambacher Festes auf höchst unterhaltsame Weise beleuchtet.


Zwei Schauspielerinnen und drei Schauspieler begleiten die Gäste bei ihrer Ankunft persönlich an die große Tafel und gleichzeitig in die Zeiten des Hambacher Festes. Es wird diskutiert und gehofft, gekämpft und gezweifelt. Und trotz der schwierigen politischen Lage kommen das leibliche Wohl, die Unterhaltung und das Lachen nicht zu kurz. Aufgetischt wird ein köstliches Menü mit leckeren pfälzischen Gerichten.

 

Termine:

Sa. 26. November 2016, 19 Uhr - AUSVERKAUFT

Sa. 17. Dezember 2016, 19 Uhr

Sa. 18. Februar 2017, 19 Uhr

Sa. 25. März 2017, 19 Uhr


 

Karten zu 78,- € (Theaterstück, 4-Gang-Menü, Aperitif. Weitere Getränke sind nicht enthalten) unter:

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  oder Tel. 06321-9597880

 

  

 


 

 

Sonntag, 27. November 2016, 11 Uhr

Kurpfälzisches Kammerorchester


"Adventskonzert - Barocke Perlen"

 


Georg Friedrich Händel: Concerto grosso op. 6, Nr. 1
Johann Sebastian Bach: Violinkonzert E-Dur BWV 1042
Antonio Vivaldi: Doppelkonzert für zwei Violinen a-Moll RV 522
Francesco Geminiani: Concerto grosso Nr. 12 d-Moll nach Corellis Violinsonate op.5, Nr. 12
Luigi Boccherini: Quintett aus op. 10
 
Fedor Rudin, Violine
Friedemann Breuninger, Konzertmeister und Leitung

Informationen und Kartenbestellung: Telefon 0621-14554




Kindertheater im Advent

 

So., 04. Dezember 2016, 11 Uhr - "Sterntaler"

Ein musikalisches Märchen über die eigene und die fremde Not, übers Helfen und Teilen und über das, was man gewinnt, wenn man sich traut zu geben. Für Kinder ab 3 Jahren.


So., 18. Dezember 2016, 11 Uhr & 14 Uhr - "Die Weihnachtsgeschichte"

Eine poetisch-besinnliche Reise in die Weihnachtszeit für die ganze Familie ab 4 Jahren.


Karten zu 6 € unter bei Tabak  Weiss / Neustadt oder unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.