Schulführungen
Wir leben Demokratie

Schulen

In Führungen und Workshops für Schulklassen möchten wir durch die intensive und kreative Auseinandersetzung mit Vergangenheit, Gegenwart und eigener Lebenswelt gerade bei jungen Menschen das Interesse und die Begeisterung für Demokratie festigen und Orientierungshilfen in einer komplexen, sich permanent wandelnden Gesellschaft aufzeigen. Das Hambacher Schloss als Ort der gelebten Demokratie kann dazu anregen, sich für Gerechtigkeit, und Freiheit einzusetzen und zur Übernahme von Verantwortung in der Gesellschaft ermutigen.
Eine Grundlage der Demokratiebildung ist die Debatte, bei der nicht nur Toleranz und Respekt gegenüber Andersdenkenden eingeübt wird, sondern auch die Fähigkeit, die Perspektive zu wechseln und die eigene Meinung zu reflektieren. Historische Orte und Originalschauplätze wie das Hambacher Schloss faszinieren, bereichern das Lernen und Ermöglichen einen multisensorischen Zugang zur geschichtlichen wie auch zur demokratischen Bildung.

Angebote für 2. – 6. Klasse

Inszenierte Kinderführung

Inszenierte Kinderführung

Eine spannende Zeitreise zum Hambacher Fest! Wie damals geht es mit wehenden Fahnen hinauf zum Schloss. In der Ausstellung erfahren die Kinder, was den 27. Mai 1832 so legendär macht, dass Demokratie nichts Selbstverständliches ist und dass es sich auch heute lohnt, aufzustehen und für seine Überzeugung einzutreten. Anfassen und Mitmachen ist nicht nur erlaubt, sondern erwünscht!

Anmeldung: zeitreisen@hambacher-schloss.de

Dauer Pfeil nach rechts zeigend 45 Minuten
Kosten (zzgl. Schlosseintritt p.P.) Pfeil nach rechts zeigend 85,00 €

© Stiftung Hambacher Schloss

Inszenierter Kinderworkshop „Hinauf, hinauf zum Schloss! Eine abenteuerliche Reise zum Hambacher Fest 1832“

Inszenierter Kinderworkshop „Hinauf, hinauf zum Schloss! Eine abenteuerliche Reise zum Hambacher Fest 1832“

Im Workshop „Hinauf, hinauf zum Schloss! Eine abenteuerliche Reise zum Hambacher Fest 1832“ wird Geschichte lebendig. Die Kinder sind eingeladen, in die Kleider der damaligen Zeit zu schlüpfen und sich mit wehenden Fahnen dem Festzug anzuschließen. Nach einer Führung durch die Ausstellung, geht es im praktischen Teil des Workshops um die Einübung demokratischer Handlungen. Jedes Kind darf sich überlegen, wofür es sich heute lohnt, aufzustehen – genauso wie es die Menschen auf dem Hambacher Fest getan haben. Unter Trommelwirbel werden die eigenen Forderungen ausgerufen und gemeinsam besprochen.

Anmeldung: zeitreisen@hambacher-schloss.de

Dauer Pfeil nach rechts zeigend 90 Minuten
Kosten (zzgl. Schlosseintritt p.P.) Pfeil nach rechts zeigend 95,00 €

© Stiftung Hambacher Schloss

Digitaler Kinderworkshop „Das HAMBACHER SCHLOSS – Pantheas fantastische Zeitreise“

Digitaler Kinderworkshop „Das HAMBACHER SCHLOSS – Pantheas fantastische Zeitreise“

Das Abenteuer beginnt an einem schönen Sommertag mit einem Spaziergang von Ben und Katze Panthea zum Hambacher Schloss. Ganz plötzlich geraten die beiden kleinen Helden auf eine fantastische Reise durch die zweitausendjährige Geschichte des Hambacher Schlosses – von der Römerzeit über das Mittelalter bis hin zum legendären Hambacher Fest 1832.

Der digitale Workshop ist an das gleichnamige Kinderbuch angelehnt. Die Autorin und Illustratorin Petra Henke leitet den Workshop und wird von Katze Panthea in Form einer Handpuppe unterstützt. Aber im Workshop werden nicht nur spannende Geschichten erzählt und Bilder gezeigt, sondern es gibt auch einiges zu tun! Katze Panthea fragt sich und die Kinder, was wir denn heute aus der ganzen Geschichte lernen können.

Anmeldung: zeitreisen@hambacher-schloss.de

Dauer Pfeil nach rechts zeigend 75 Minuten
Kosten Pfeil nach rechts zeigend 75,00 €

© Stiftung Hambacher Schloss

Angebote ab 7. Klasse

Schlossführung

Schlossführung

Inhalte der Führung sind die Baugeschichte des Schlosses, die Ereignisse rund um das Hambacher Fest 1832 sowie Voraussetzungen und Nachwirkungen. Hierbei steht nicht nur die reine Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern ein Wissenstransfer in die Lebenswelt der Jugendlichen.

Anmeldung: zeitreisen@hambacher-schloss.de

Dauer Pfeil nach rechts zeigend 45 Minuten
Kosten (zzgl. Schlosseintritt p.P.) Pfeil nach rechts zeigend 55,00 €
Workshop

Workshop

Der Workshop beinhaltet eine Führung durch Schloss und Ausstellung sowie einen praktischen Seminarteil.

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

„Das politische Lied damals und heute“

In den bewegten Zeiten des Vormärz und der Revolution von 1848/49 entstanden zahlreiche politische Lieder. Sie erzählen vom Kampf um Demokratie, dem freien Wort und Selbstbestimmung. Politische Gedanken jener Zeit fanden ihre Verbreitung also auch in Noten – und dank dieser können wir Geschichte „anhören“. Und heute? Gibt es noch politische Lieder? Gemeinsam versuchen wir uns an eigenen Texten zu aktuellen Themen.

„Europa – von einer Vision zur Wirklichkeit“

Die Gedanken der Teilnehmer des Hambacher Festes kreisten nicht nur um die nationale Einigung Deutschlands, sondern gingen darüber hinaus – gefordert wurde auch ein verbrüdertes Europa. Der Aufbruchimpuls des Hambacher Festes kann uns anregen, neue Ideen für Europa zu entwickeln und diese gemeinsam zu diskutieren.

„Der Nationalgedanke vom Hambacher Fest bis heute – Stolz, ein Deutscher zu sein?“

Eine der wichtigsten Forderungen beim Hambacher Fest war die der nationalen Einheit. Aber was bedeutet nationales Denken in der heutigen Zeit? Den Mut haben, offen die eigene Meinung zu sagen, mit anderen respektvoll diskutieren und Argumente auszutauschen – all das passierte beim Hambacher Fest und findet auch in diesem spannenden Workshop statt.

„Die Karikatur – Kunst als politisches Medium damals und heute“

Wir alle kennen Cartoons und Karikaturen, die uns zum Schmunzeln, sogar zum Lachen bringen. Aber eine Karikatur kann vielmehr als das. Sie hat den Anspruch, betroffen zu machen und zum Nachdenken zu bewegen. Gemeinsam versuchen wir, historische und zeitgenössische Karikaturen zu entschlüsseln. Beim Erstellen einer eigenen Karikatur werden aktuelle Themen kreativ bearbeitet.

„Dr. Philipp Jakob Siebenpfeiffer – ein Kämpfer für die Freiheit“

Mittelpunkt des Workshops ist der Mann, der maßgeblich für den ersten Schritt auf dem Weg zu Einheit und Freiheit mitverantwortlich ist: Dr. Siebenpfeiffer, Hauptinitiator des Hambacher Festes. Wer war dieser Mann und wie verlief sein Leben? Wir schlüpfen in die Rolle Siebenpfeiffers und rufen in einer glühende Rede Forderungen aus, die auch unsere eigene Lebenswelt betreffen und uns bewegen.

Anmeldung: zeitreisen@hambacher-schloss.de

Dauer Pfeil nach rechts zeigend 2 Stunden
Kosten (zzgl. Schlosseintritt p.P.) Pfeil nach rechts zeigend 120,00 €
MENÜ