• Start
  • Architektur/Bauepochen

Kästenburg, Maxburg, Hambacher Schloss

Eine Burg wird Symbol.

Schon die drei historischen Namen zeugen vom Wandel des markanten Baus auf dem 325 m hohen Vorberg der Haardt. Bischofs-Residenz, Tresor und Archiv, Ruine mit Forsthaus, Ausflugsziel und Versammlungsstätte, vereiteltes Märchenschloss, vergessende Baustelle, Erinnerungsort und Museum: Die Burg auf dem Kastanienhügel hat die unterschiedlichsten Transformationen erfahren. Je nach Interessenlage der Eigentümer wurde der Bau ambitioniert weiterentwickelt oder absichtslos liegengelassen.