Nach dem Wiener Kongreß: Hambacher Fest

Nach dem Wiener Kongreß gab es in Deutschland 34 Fürstentürmer. 1816 kam die Pfalz, der so genannte Rheinkreis, nach zwanzigjähriger französischer Herrschaft an das Köngistum Bayern. Als einer der wenigen deutschen Staaten gab sich Bayern am 26. Mai 1818 eine Verfassung. Dem Rheinkreis wurden eingedenk seiner liberalen französischen Rechtstradition darüber hinausgehende Sonderrechte zugebilligt. Als die Verfassungsziele und Sonderrechte durch die reaktionäre Politik König Ludwig I nach der französischen Julirevolution 1830 gefährdet waren, opponierte die noch freie Presse. Philipp Jacob Siebenpfeiffer, Herausgeber der Zeitung "Bote aus dem Westen" sagte eine angekündigte Konstitutionsfeier auf dem Hambacher Schloss am 26. Mai 1832 ab und rief zu einer Gegenveranstaltung am Folgetag auf.