• Start
  • Hambacher Gespräche - Umkämpfte Vergangenheit. Vom Wert der Geschichte für unsere Demokratie

Terminkalender

Hambacher Gespräche - Umkämpfte Vergangenheit. Vom Wert der Geschichte für unsere Demokratie
Dienstag 13 Juli 2021, 19:00

Grafik Hambacher Gesprche 3 

Ein Blick in die deutsche Geschichte zeigt, dass unsere Demokratie nicht nur erstritten und erkämpft wurde, sondern stets aufs Neue verteidigt, gestaltet und gelebt werden muss. Diese Einsicht wird jedoch von gleich zwei Seiten bedroht: Zum einen von einer Geschichtsvergessenheit, die den Wert demokratischer Errungenschaften nicht mehr erkennt. Zum anderen von einer politisch motivierten Vereinnahmung von Geschichte, indem Orte, Personen und Symbole der deutschen Demokratiegeschichte von einzelnen Gruppierungen für sich beansprucht werden. Scheinbar widerspruchslos wehen auf Demonstrationen schwarz-rot-goldene und schwarz-weiß-rote Fahnen nebeneinander. Handelt es sich bei diesen Deutungskämpfen um die Vergangenheit um ein spezifisch deutsches Phänomen? Wie sollten Gesellschaft und Politik darauf reagieren? Welchen Wert haben Geschichte und Erinnerung für eine demokratische Gesellschaft? 

Es diskutieren:

  • Prof. Dr. Magnus Brechtken, stellvertretender Direktor des Instituts für Zeitgeschichte in München, zuletzt erschienen: „Der Wert der Geschichte: Zehn Lektionen für die Gegenwart“ (2020); „Albert Speer. Eine deutsche Karriere“ (2017)
  • Dr. Enrico Brissa, Protokollchef des Deutschen Bundestags, zuletzt erschienen: „Flagge zeigen! Warum wir gerade jetzt Schwarz-Rot-Gold brauchen“ (2021)

Einführung und Moderation:

  • Dr. Timo Werner, Geschäftsführer des Frank-Loeb-Instituts an der Universität Koblenz-Landau
  • Dr. Kristian Buchna, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stiftung Hambacher Schloss

 

Büchertisch

Die Neustadter Bücherstube wird einen Buchverkauf anbieten.

 

Anmeldung

Wir freuen uns, zu dieser Veranstaltung wieder (in begrenzter Zahl) Gäste im Festsaal des Schlosses begrüßen zu können.

Anmeldungen richten Sie bitte an diese Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Für die Teilnahme vor Ort erhalten Sie eine Bestätigung. Ohne Bestätigung ist leider keine Teilnahme möglich.

Im Falle Ihrer Teilnahme denken Sie bitte an einen der folgenden Nachweise, die wir vor Ort vor dem Einlass prüfen müssen:

  • vollständige Impfung inklusive der vierzehntägigen Wartezeit
  • innerhalb der letzten sechs Monate genesen
  • negativ getestet innerhalb der letzten 24 Stunden

Es gilt Maskenpflicht bis zum zugewiesenen Sitzplatz. Eine Kontakterfassung findet vor Ort statt.

 

Demokratiewoche Neustadt

Der digitale Familienworkshop findet im Rahmen der Demokratiewoche Neustadt statt. Das bunte Programm für Jung und Alt, das von Montag, 12. Juli bis Freitag, 16. Juli von unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren des Demokratienetzwerkes Neustadt gestaltet wird, beinhaltet eine Vielzahl von Demokratie-Angeboten in und um Neustadt. Teilweise digital, teilweise in Präsenz, können unterschiedliche Formate besucht werden.

Weitere Informationen und das komplette Programm unter:

www.neustadt.eu/Bürger-Leben/Bildung/Bildungsbüro

 

logos hg web 150 breit 

Die Hambacher Gespräche sind eine gemeinsame Veranstaltung

des Frank-Loeb-Instituts an der Universität in Landau,

der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und

der Stiftung Hambacher Schloss