• Start
  • Hambacher Fest - Der Jahrestag 2021

Terminkalender

Hambacher Fest - Der Jahrestag 2021
Donnerstag 27 Mai 2021, 19:00

 27 Mai Collage alle 16 9 web

 

Die Stiftung Hambacher Schloss feiert den 189. Jahrestag des Hambacher Festes mit einer Abendveranstaltung, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft verbindet.

Im historischen Programmpunkt geht es um bedeutende politische Reden, die seit 1832 auf dem Hambacher Schloss gehalten wurden und die nun vom Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. zusammengetragen und kommentiert werden. Als eine Mitbearbeiterin des Bandes mit dem Titel „Hoher Besuch und starke Worte – Zwei Jahrhunderte politischer Reden auf dem Hambacher Schloss“ wird Sarah Traub am Beispiel einzelner Reden über den Wandel der Hambach-Erinnerung im historischen Zeitverlauf sprechen. Dieser Überblick unterstreicht nicht nur die Bedeutung des Hambacher Schlosses für unsere Demokratie, sondern spiegelt auch in eindrücklicher Weise politische und gesellschaftliche Diskurse der jeweiligen Zeit wider. Schauspielerin Leni Bohrmann sorgt für eine künstlerische Untermalung, indem sie mit eindrücklichen Zitaten die historischen Reden lebendig werden lässt.

Die Gegenwart gehört „Building Conversation“. Lea Gerschwitz von „Matchbox“, dem wandernden Kunst- und Kulturprojekt der Metropolregion Rhein-Neckar, stellt das internationale Projekt vor. An der Schnittstelle von Theater und Diskurs erforscht das performative Gesprächsformat die Art und Weise, wie wir mittels eines Repertoires verschiedener angeleiteter Dialoge miteinander in Kontakt treten: Ohne Schauspieler*innen und ohne Publikum, lediglich in einem Setting mit wenigen Regeln, inspiriert von Kommunikationstechniken aus aller Welt.

Und es bleibt nicht bei bloßer Theorie. Nach vorheriger Anmeldung ist es möglich, „Building Conversation“ ab 21 Uhr hautnah zu erleben. Das Thema der Conversation für diesen Abend: „Unmögliches Gespräch über Freiheit“. Die Teilnahme ist kostenfrei, erfolgt per Videokonferenz und dauert ca. 2 Stunden. Eine vorherige Anmeldung erfolgt über die Website von „Building Conversation“:

https://buildingconversation.nl/en/where-should-we-begin-92/

Ausblicke in die Zukunft stehen schließlich im Mittelpunkt eines Gesprächs mit Oberbürgermeister Marc Weigel. Er wird über die Pläne zur weiteren Profilierung von Neustadt als Demokratiestadt sprechen und darüber, welche Rolle dabei das Hambacher Schloss und die Erinnerung an das Hambacher Fest spielen könnten.

Ulrike Dittrich und Kristian Buchna von der Stiftung Hambacher Schloss führen durch die Abendveranstaltung, die mit hochkarätigen Klängen von Musiker*innen des Kurpfälzischen Kammerorchesters aus Mannheim umrahmt wird.

 

Die Veranstaltung findet im Festsaal des Hambacher Schlosses statt und kann im Livestream (YouTube) verfolgt werden

-> youtube logo

 

Abo YouTube web