• Start
  • alle Veranstaltungen

Terminkalender

23 September 2017
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

Seit November 2013 können Sie im Hambacher Schloss Geschichte auf unterhaltsame und köstliche Weise hautnah erlaben.

Das "Hambacher Fest-Bankett" von und mit dem Chawwerusch Theater zeigt in aufrührerischer und revolutionärer Manier die Ereignisse rund um das Hambacher Fest 1832. Zwischen den Szenen erwartet Sie ein pfälzisches 4-Gänge-Menü.

Eine Serie mit Märchen, Puppentheater und Musik, die seit 2008 erfolgreich auf dem Hambacher Schloss läuft.

Sonntags um 11 Uhr heißt es:

"Vorhang auf für Kinder"

Eintritt: 6 €

Es empfiehlt sich im Anschluss ein Besuch der Dauerausstellung Hinauf, hinauf zum Schloss! zum Familienpreis (Eltern und Kinder) von 9,50 €.

Das Restaurant 1832 bietet zu diesen Veranstaltungen eine besondere Kinderspeisekarte an; um Reservierung wird gebeten.

Karten unter Telefon: 06321 926290
oder direkt bei Tabak Weis, Neustadt / W.

logos df version 2 web 200 breit

Mitreden. Mitdenken. Mitwirken.


In der Tradition des “Hambacher Fests” und dem hiermit verbundenen Geist der Meinungsfreiheit und der Bürgerrechte, diskutieren lebenserfahrene und streitlustige PolitikerInnen, PublizistenInnen sowie VertreterInnen aus Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft auf dem Demokratie-Forum.

Politische, gesellschaftliche und kulturelle Themen von grundlegender Bedeutung werden aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln aufgegriffen.

Im Zentrum der kontroversen Debatten steht der “Geist der Gegenwart” und die zentrale Frage, welche Werte, Ideen und Konzepte künftig unsere Gesellschaft noch zusammenhalten?

Das kritische Bürgerforum bietet eine Bühne für substantielle Diskurse und fairen Konflikt-Austausch. Vier Mal im Jahr laden dazu die Stiftung Hambacher Schloss und das Organisationsteam unter der Leitung des SWR-Chefreporters Prof. Dr. Thomas Leif interessierte BürgerInnen und RepräsentantenInnen aus allen gesellschaftlichen Bereichen ein.

Als Markenzeichen der unverwechselbaren Diskussionsreihe hat sich die Begegnung mit regionalen Spitzenwinzern etabliert. Bei einem Glas Wein besteht für das Publikum die Möglichkeit, persönlich mit den DiskutantenInnen ins Gespräch zu kommen und offene Fragen direkt zu klären.

Das “Demokratie-Forum Hambacher Schloss” wird vom Südwestrundfunk (SWR) unterstützt.

Moderation: Prof. Dr. Thomas Leif

Schauen Sie vorbei – und Sie werden erleben, dass der Geist des Hambacher Festes auch heute noch seine Bedeutung entfaltet.

Anmeldung unter:

demokratieforum@hambacher-schloss.de

Eintritt frei!


Unser Tipp: Auf der Seite www.swr.de/demokratieforum finden Sie die Aufzeichnungen der vergangenen Demokratie-Foren.


Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer als PDF.


Für das Jahr 2017 sind folgende Streitthemen geplant:

Die Konzerte des Kurpfälzischen Kammerorchesters im stilvollen Ambiente des Hambacher Schlosses zählen seit vielen Jahren zu den beliebtesten Konzertreihen des Kurpfälzischen Kammerorchesters.

Der einmalige Mix aus Landschaft, Geschichte und Musik, die ausgewogene Programmzusammenstellung und eine entspannte Konzert-Atmosphäre lassen die Konzerte für ein breites Publikum immer wieder zu einem besonderen Erlebnis werden.


Auch die Konzerte des HambacherMusikFest sind in den historischen Mauern des Festsaales jedes Jahr aufs Neue ein wahrer Konzertgenuss.

logos hg web 150 breit


Leitthema 2017: DEMOKRATIE IN DER KRISE?

Für das 20. Jahrhundert lässt sich zweifelsohne von einem Siegeszug der Demokratie sprechen. Untersuchungen zeigen, dass die Anzahl der Demokratien seit Mitte des 20. Jahrhunderts noch einmal deutlich angestiegen ist.

Gleichwohl ist »Demokratie« ein sehr weiter Sammelbegriff, der ganz unterschiedliche institutionelle Ausprägungen umfasst. So ist die Messung der Demokratiequalität mit enormen Schwierigkeiten verbunden. Viele der demokratischen oder Demokratisierungshoffnungen, die sich mit dem Fall des Eisernen Vorhangs oder der sog. Arabellion verbanden, haben sich nicht erfüllt.

Der Anspruch, aktiv für eine Verbreitung der Demokratie eintreten zu wollen, »Staaten zu bauen«, wird in diesen Tagen nicht mehr formuliert.

Aber auch etablierte Demokratien geraten unter Druck. Von außen, wenn hinterfragt wird, ob demokratische Strukturen ein Nachteil im internationalen wirtschaftlichen Wettbewerb sind und autoritäre Systeme aufgrund ihrer geringen Kosten bei der Entscheidungsfindung demokratischen Systemen überlegen seien.

Von innen geraten Demokratien durch die „unzufriedenen Demokraten“ unter Druck. In der sinkenden Wahlbeteiligung, Reputationsverlusten von Politikern, Parteien, Medien und Wissenschaft lässt sich eine »Angebots-Nachfrage-Lücke« ausmachen, die sich systemgefährdend auswachsen könnte.

Die Hambacher Gespräche 2017 werden u.a. die Rolle von Volksparteien und Medien in modernen Demokratien beleuchten. Ebenso in den Blick genommen werden Entwicklungspotentiale (Liquid-Democracy) und Gefahren (Populismus) der Demokratie.

Im Anschluss an die Hambacher Gespräche lädt die Stiftung Hambacher Schloss die Gäste zum Gespräch mit den DiskutantenInnen bei einem Glas guten Pfälzer Wein ein.

Die Hambacher Gespräche sind eine gemeinsame Veranstaltung des Frank-Loeb-Instituts an der Universität in Landau und der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz in Kooperation mit der Stiftung Hambacher Schloss.

Ameldungen unter: lpb.zentrale@politische-bildung-rlp.de

Der Eintritt ist frei!

Detaillierte Inforamtionen zur Reihe und den Themenschwerpunte folgen auf

www.frank-loeb-institut.de

Termine 2017:

Wo wäre das politische Kabarett mehr zu Hause, als in der Wiege der deutschen Demokratie?

Die politischen Kabarett-Köpfe des Landes sind zu Gast im Hambacher Schloss und präsentieren die scharfzüngige Muse, die Lust am Spaß, an der Satire, am Wortwitz und an der Provokation.

In diesem Jahr wird die Kabarett-Reihe im wahrsten Sinne des Wortes bissig - vor jeder Vorstellung zaubert das Team des Restaurants 1832 einen außergewöhnlichen Leckerbissen, der jeweils die Künstlerinnen und Künstler kulinarisch wieder spiegelt.

Ermäßigung für SWR2 Kulturkarte-Inhaber auf die Eintrittspreise ins Schloss und Kabarett-Veranstaltungen der Stiftung Hambacher Schloss

logo web 50

   

lpb lobo web 200 breit

 

 

Termine aller Kategorien anzeigen